Jean-Claude „Jaycee“ Capanna

2004 besuchte Jean-Claude ein MMA Seminar mit Erik Paulson. Fasziniert von den kämpferischen Möglichkeiten, die sich im MMA und Grappling ergaben, war für ihn klar, dass er sich ab sofort intensiv mit diesen befassen wollte.
Direkt nach dem Seminar, hielt er nach geeigneten Trainingsmöglichkeiten ausschau, um neben seinem Muay Thai, JKD & Kali Training, noch das Grappling hinzuzunehmen.
Seine ersten Grappling Erfahrungen sammelte er im BJJ bei Thomas Holtmann, entschied sich aber nach kurzer Zeit dazu es mit Luta Livre zu versuchen. Das Training bei Thomas war super, der GI hat im nicht besonders gefallen ;-).
Jean-Claude betreibt seit seinem 16 Lebensjahr Kraftsport und war immer ein Fan des Ringens gewesen.

Das Luta Livre war zu diesem Zeitpunkt noch nicht sehr weit verbreitet in Deutschland, sodass er sich Ende 2005 entschloss, seine erste Trainingsgruppe in Mülheim an der Ruhr auf die Beine zu stellen.
Seine Schülerzahl wuchs stetig und schnell an, und als logische Konsequenz im August 2006 die erste eigene Kampfsportschule eröffnete.
Seit da an hat sich Jean-Claude als erfolgreicher Trainer etabliert.
Seit einiger Zeit ist Jean-Claude auch ein sehr gefragter Referent für Luta Livre und MMA Seminare. Er reist oft quer durch Deutschland, um sein Luta Livre weiterzugeben.

Im Juni 2017 wurde Jean-Claude von Flavio Santiago der Schwarzgurt verliehen.

Seminaranfragen an info(at)fsll-germany.de